Technologie

Modernste Technologie für perfekte Qualität



Lackieren

Der Lackfilm auf einer Oberfläche hat je nach Anforderungen verschiedene Funktionen zu erfüllen: Farbgebung zur Dekoration, Schutz vor Umwelteinflüssen, elektrische Leitfähigkeit verhindern oder erzeugen, Haftvermittlung, Erzeugung einer speziellen Haptik usw. Entsprechend wichtig ist es, den für die Anwendung angepassten Lack einzusetzen.

In der Industrielackierung werden oft 1-Komponenten- und 2-Komponenten-Lacksysteme auf Wasser- und Lösungsmittelbasis eingesetzt. Je nach Lack muss dieser vor der Verarbeitung mit Härter, Verdünner und weiteren Zusätzen zubereitet werden. Dadurch ist einerseits eine wirtschaftliche Verarbeitung möglich und andererseits können die Eigenschaften des Lackfilms beeinflusst werden.

Der zubereitete Lack wird unter Druck mittels Spritzpistole auf das zu beschichtende Substrat aufgesprüht und setzt sich dort als Film nieder. Je nach Lacksystem ist eine anschliessende Ofentrocknung erforderlich. Die Lackierung kann von Hand mittels Spritzpistole oder aber vollautomatisch über ein Robotersystem erfolgen.